Hier finden Sie uns:

 

Shanty-Chor Bremerhaven

      Narzissenweg 2 b
         27607 Langen


Sänger und Gitarrenspieler gesucht

   Bitte melden    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 4743 8484

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Proben jeden Mittwoch, siehe Anfahrt

Shanty-Chor Bremerhaven
Shanty-Chor Bremerhaven

 

 

Der Shanty-Chor Bremerhaven wurde im Jahre 1968 auf Initiative des damaligen Vorsitzendendes Sängerkreises Bremerhaven, Oskar Schulz, der Dr. Anton Schaefers für diese Aufgabe gewinnen konnte, gegründet.

 

Ein kleiner Kreis begeisterter Sänger mit ganz unterschiedlichen Berufen wuchs schnell zu der heutigen Stamm-Crew von 24 Mann heran.

 

Der langjährige Vorsänger(Shantyman), Munin Brust, übernahm Ende 1986 auch die Leitung des Chores.

 

Shanties sind Arbeitslieder, die an Bord der Segelschiffe gesungen wurden. Sie halfen den Seeleuten, den sailors, die meist sehr harte und schwere Arbeit an Bord etwas zu erleichtern. Außerdem gaben die Shanties der Arbeit den erforderlichen, sich immer wiederholenden Rhythmus – z.B. beim Drehen der schweren Winden beim Ankerlichten, beim Heißen und Brassen der Segel, beim „Durchsetzen“ der Taue, oder beim Bedienen der Lenzpumpen.

 

Da die meisten Schiffe damals unter englischer und amerikanischer Flagge segelten, war die Umgangssprache an Bord auch Englisch. So verwundert es nicht, dass die meisten Shanties auch englische Texte haben.

 

Dieses Liedgut möglichst originalgetreu zu pflegen, hat sich der                                         Shanty-Chor Bremerhaven zur Aufgabe gemacht.

 

Im Laufe der Jahre nahm die Zahl der Auftritte und Konzerte in vielen Städten und Kurorten der Bundesrepublik ständig zu. So z.B. Bundesgartenschauen, „Grüne Woche Berlin“, „Bad Harzburger Lichterfeste“, bis „Deutschlands Fest“ zum „Tag der Wiedervereinigung“ in Berlin, bei dem der Chor im Oktober 1994 und 1997 das Land Bremen vertrat. Viele Auftritte in Rundfunk (Hafenkonzerte) und Fernsehen (z.B.: „Drehscheibe“, „Sonntagskonzerte“, „Kein schöner Land“, bis „Die volkstümliche Hitparade“ im ZDF und „Musikantenstadl“ mit Karl Moik im ORF/ARD ) machten den Chor weit über die Grenzen seiner Heimatstadt bekannt.

 

Bei Großveranstaltungen in Rotterdam, Amsterdam und anderen Städten in den

Niederlanden trat der Chor als musikalischer Botschafter der Seestadt Bremerhaven auf.

 

In den zurückliegenden Jahren wurden drei Langspielplatten und Musikkassetten, eine Maxi-Single im Auftrag des Büro BREMEN-WERBUNG sowie zwei CD´s herausgebracht.

 

Der Shanty-Chor Bremerhaven wird auch in Zukunft sein Repertoire weiter vervollständigen, um sein Publikum mit den Arbeitsliedern der Fahrensleute auf den Windjammern zu begeistern.

 

 

 

  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Shanty-Chor Bremerhaven